* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Noch ungelesen...

* Links
    
     Büchertreff - Grosses Forum für Süchtige
     Tauschticket - Bücher und anderes tauschen

* Letztes Feedback






Alexandre Dumas - Der Graf von Monte Christo

Tja, wer hat noch nie etwas von dem Grafen gehört? Der geheimnisvolle Mann, unschuldig im Kerker, und dann schwört er Rache...

Bei meinem Mängelbuch-Dealer hat mich das Buch vor einigen Monaten angelacht. Natürlich habe ich es mitgenommen, das arme Waisenkind, so lieblos in einer Kiste, mit anderen ungeliebten Artgenossen. Zuerst musste sich das Buch dann erstmal an meine Wohnung gewöhnen, und ich mich an das Buch. Nach einigen Monaten habe ich es nun ziehmlich flott gelesen. Der Anfang ist wirklich toll, aber dann wird es etwas zäh. Teilweise ist es etwas unglaubwürdig - der Graf spricht alle möglichen Sprachen der Welt, natürlich fliessend, und da viele seiner Feinde ihren Namen geändert haben, musste ich zwangsläufig manchmal zurückblättern. Ausserdem: Gibt es wirklich Menschen, die so lange ihre Rache planen und dafür über Leichen gehen? Die letzten 200 Seiten habe ich dann wieder verschlungen und war fast traurig, "es" geschafft zu haben. Das ich für das 1200 Seiten dicke Buch nur eine Woche gebraucht habe, sagt wohl alles aus.

5.3.09 01:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung